Tauschen kann man fast alles. Man kann Dienstleistungen tauschen, indem man seine Talente und Fähigkeiten einem anderen Menschen zur Verfügung stellt, und im Gegenzug Leistungen bezieht, die man selbst benötigt. Man kann aber auch Kleider, Möbel und andere Gebrauchsgegenstände tauschen.

Der Zeittausch wird künftig auch bei der Betreuung und Begleitung älterer Menschen eine wichtige Bedeutung erhalten. Analog der bereits bewährten '3 Säulen - Vorsorge' soll in einer sogenannten 'Zeitvorsorge' die Möglichkeit geboten werden, dass sich rüstige Senioren durch das Erbringen von Dienstleistungen zugunsten anderer Senioren selbst das Anrecht auf den späteren Bezug von Gegenleistungen erwerben. Ein Pilotprojekt besteht derzeit bereits in St. Gallen.

   

© IG "zürich tauscht" 2017   -   Eine Kooperation der vier Zürcher Tauschnetze:      give&get    LETS    Talent (Schweiz)    Tauschen am Fluss